Weitere Kursangebote befinden sich momentan im Prozess der Neukonzeption. Im Laufe der Jahre 2021/22 strebt der Verein an, eine Erweiterung seines Kursangebotes auf folgende Felder ermöglichen zu können:


EU-Asyl-Kurse
Der vierstündige Kurs soll beleuchten, warum und wie sich der Schutz von Geflüchteten auf EU-Ebene entwickelt hat und welche Positionen und Akteure die Debatte um die europäische Flüchtlingspolitik prägen. Aus welchen Gründen verlassen Menschen ihre Heimat und fliehen? Wer wird davon überhaupt nach geltendem Recht als schutzsuchend anerkannt? Endet „der Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts“ an den Außengrenzen der „Festung Europa“?